Willkommen bei Human Circle Consulting!

- startup@school in Rheinhessen -

Rheinland-Pfalz_Bildung.svg

Mit einer Pressekonferenz in Mainz am 27.10.2017 startet das Projekt startup@school im dritten Bundesland Rheinland-Pfalz. Dabei übernimmt die Bildungsministerin von Rheinland-Pfalz, Frau Dr. Stefanie Hubig, die Schirmherrschaft über das Projekt. Die IHK Rheinhessen, die Human Circle Consulting GmbH und der Verein Innovationen in der Bildung führen das Projekt gemeinsam durch. Finanziert wird es dabei durch die Agentur für Arbeit Mainz.

In diesem Sinne danken wir allen Projektpartnern für Ihre Unterstüzung, allen Schulen, Lehrern, Schülerinnen und Schülern für Ihr Vertrauen und allen Partnerunternehmen für Ihre Mitarbeit am Projekt durch Betriebserkundungen und Praxistage.

Wir hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit!

Mehr zum Projekt erfahren Sie auf unserer Homepage www.startupatschool.de



Unsere Arbeit

Wir entwickeln Bildungsstrategien - für Sie und mit Ihnen!

Wir arbeiten nach den Zielen der Lissabonner Strategie und im Einklang mit den europäischen Bildungsstandards und Schlüsselqualifikationen. Human Circle Consulting ist Teil von bewährten und innovativen Netzwerken mit Partnern aus Ministerien, Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Unsere Vision

Ziel unserer Arbeit ist der Transfer der Entwicklungen der europäischen Bildungsstandards in die praktische Umsetzung der Bildungsarbeit. Der Fokus liegt auf den Bildungsstrategien für allgemeinbildende Schulen und Berufsschulen und für Migranten/innen.

Unser Erfolg - und damit ihr Erfolg - basiert auf der Qualität unserer Arbeit und unseren langjährigen Erfahrungen und breit gefächerten Kontakten.

Lernen Sie uns kennen!

Fordern Sie uns!

Ihre

Marion Sommer-Schmidt


AKTUELLES:

STARTUP@SCHOOL

Wie schon im letzten Schuljahr führt die Human Circle Consulting GmbH auch in diesem Schuljahr das Projekt startup@school in den Bundesländern Sachsen und Niedersachsen durch. Kooperationspartner sind dabei die Industrie- und Handelskammer Chemnitz und die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg.

Gefördert wird das Projekt von der Agentur für Arbeit und dem europäischen Sozialfond (ESF).

In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen und der Agentur für Arbeit Mainz konnte das Projekt startup@school auch in das Bundesland Rheinland-Pfalz transferiert werden. Mit insgesamt acht Schulen aus dem Kreis Rheinhessen konnte das Projekt zum Schuljahr 2017/2018 starten.

Mehr zum Projekt und den einzelnen Regionen erfahren Sie auf der Homepage startup@school.

Kooperationspartner

 LogosKammern

iidb_logo                   Logo-HumanCircle-Pantone

    

gefördert durch

Förderer